Studentische Hilfskraft im Bereich Produktionssysteme mit dem Themenschwerpunkt Additive Fertigung, 3D-Druck

Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik

Mon, 16 Jan 2017 12:24:09 GMT

Description

Das Fraunhofer IPK in Berlin bietet anwendungsorientierte Systemlösungen für die ganze Bandbreite industrieller Aufgaben – von der Produktentwicklung über den Produktionsprozess, die Instandhaltung von Investitionsgütern und die Wiederverwertung von Produkten bis hin zu Gestaltung und Management von Fabrikbetrieben. Zudem übertragen wir produktionstechnische Lösungen in Anwendungsgebiete außerhalb der Industrie - etwa in Medizin, Verkehr und Sicherheit. Wir kooperieren im Produktionstechnischen Zentrum (PTZ) eng mit dem Institut für Werkzeugmaschinen und Fabrikbetrieb (IWF) der TU Berlin und verfügen über modernste Technologien im Bereich der Fertigungstechnik.

Was Sie mitbringen
  • Studium der Fachrichtung Physikalische Ingenieurwissenschaften, Maschinenbau, Physik oder vergleichbar,
  • Sehr selbständige, reflektierte, proaktive und gewissenhafte Arbeitsweise,
  • Ausgeprägtes Prozess- und Technikverständnis,
  • Gute Kenntnisse im Bereich CAD und Konstruktion,
  • Grundkenntnisse im Bereich der Fertigungstechnik,
  • Sehr gute Kenntnisse der MS-Office-Anwendungen Excel, Word und PowerPoint.

Wir sind an einer längerfristigen Anstellung interessiert und suchen deshalb insbesondere Studenten im ersten bis vierten Semester. Es ist prinzipiell möglich, ein Pflichtpraktikum am Institut zu absolvieren. Ebenso werden regelmäßig Abschlussarbeiten zu unterschiedlichen Themen angeboten, welche dann begleitend bearbeitet werden können.

Was Sie erwarten können Zukünftig kann der Einsatz von Additiven Fertigungskonzepten neue Gestaltungsfreiräume in der Produktion ermöglichen. Beim Selektiven Laserstrahlschmelzen (SLM), einer Technologie innerhalb der additiven Fertigungsverfahren (AM), werden Bauteile mit Hilfe eines Lasers aus metallischen Pulverwerkstoffen aufgebaut.

Das Aufgabengebiet umfasst u.a. folgende Tätigkeiten:
  • Arbeit mit additiven Fertigungsanlagen (CAM, Bestückung, Prozessbegleitung),
  • Erstellung von Bauteilkonstruktionen unter Berücksichtigung verfahrenstechnischer Eigenheiten,
  • Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Experimenten rund um die Additive Fertigung,
  • Recherchearbeiten und Unterstützung des Teams bei der täglichen Projektarbeit.

Wir bieten ein modernes Arbeitsumfeld und die Möglichkeiten, mit neusten Technologien und Messverfahren zu arbeiten.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Dipl.-Ing. Robert Kersting
Wissenschaftlicher Mitarbeiter - Additive Manufacturing
Produktionssysteme/Fertigungstechnologien
Telefon: +49 30 39006-269

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über das Recruiting-Portal (Button "Bewerben" unten rechts).

http://www.ipk.fraunhofer.de

Kennziffer: IPK-HIWI-2017-2
Bewerbungsfrist:

Featured Jobs