Abteilungsleiter/in Z „Zentrale Dienstleistungen“

BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung

Wed, 11 Jan 2017 14:33:30 GMT

Description

Abteilung Z

In der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) in Berlin, einer Bundesoberbehörde und Ressortforschungseinrichtung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) mit 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist ab sofort die Stelle der Abteilungsleiterin / des Abteilungsleiters Z „Zentrale Dienstleistungen“ zu besetzen.

Auftrag der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) ist es, den Einsatz von Technik sicher und umweltverträglich zu gestalten. Mit ihrer Forschung, Prüfung, Zulassung und Regelsetzung dient sie der Sicherheit in Technik und Chemie. Neben ihren nationalen und internationalen Aufgaben kooperiert sie mit der universitären und außeruniversitären Forschung und fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs.

Die Abteilung Z erbringt die für die BAM erforderlichen zentralen Dienstleistungen wirtschaftlich und mit hoher Qualität.

Ihre Aufgaben:
  • Leitung der Abteilung mit 260 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und den Aufgabenbereichen „Justitiariat“, „Organisation, Controlling“, „Haushalt“, „Personal, Berufliche Ausbildung“, „Informationstechnik“, „Beschaffung, Materialwirtschaft“, „Innerer Dienst“, „Bauten“, „Technik der Öffentlichkeitsarbeit, Fachinformation“ und „Servicebereich Forschung“.
  • Mitwirkung im Direktorium der BAM, in dem u.a. Fragen der strategischen Weiterentwicklung der BAM behandelt werden.
Ihre Qualifikation:
  • Laufbahnbefähigung für den höheren Verwaltungsdienst als Volljuristin oder Volljurist,
  • mehrjährige Verwaltungserfahrung mit Personalverantwortung in einer Behörde, Ressortforschungseinrichtung oder universitären bzw. außeruniversitären Forschungseinrichtung,
  • ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie soziale Kompetenz,
  • Fähigkeit zur Führung und Motivation von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern,
  • hohe Einsatzbereitschaft, Engagement, Kreativität, Überzeugungskraft und strategisches Denken,
  • Aufgeschlossenheit für die wissenschaftlichen Fragestellungen und Aufgaben einer Forschungseinrichtung, idealerweise Erfahrungen im Forschungs- und Wissenschaftsmanagement, sowie ein modernes dienstleistungsorientiertes Selbst-verständnis bei der Wahrnehmung der administrativen Aufgaben,
  • betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Erfahrungen im Haushalts-, Zuwendungs- und Vergaberecht wünschenswert,
  • Erfahrungen im öffentlichen Bau- und Liegenschaftswesen sind von Vorteil,
  • gute Englischkenntnisse.
Der Dienstposten ist nach BesGr. B 2 BBesO bewertet. Bei Bewerberinnen oder Bewerbern, die bei der Einstellung die laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für Bundesbeamtinnen oder -beamte nicht erfüllen, wird ein entsprechendes außertarifliches Entgelt vereinbart. Ein solches Arbeitsverhältnis ist zunächst zum Zwecke der Erprobung auf zwei Jahre befristet.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.
Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis 14. Februar 2017 an folgende Adresse:

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
z.Hd. Frau Regierungsdirektorin Lösch
Referat Z A 3
11019 Berlin

Featured Jobs

Senior Manager Controlling Projects & Community

The Analytics & Controlling Community within Zalando is looking for a highly engaged and motivated Senior Manager. Colleagues from our various ana[...]

› Learn more