Wis­sen­schaft­li­che/r Mit­ar­bei­ter/in

Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM)

Mon, 16 Jan 2017 13:39:03 GMT

Description

Hinweis : Die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie bitte die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:
  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil: Auftrag der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) ist es, den Einsatz von Technik sicher und umweltverträglich zu gestalten. Unsere Forschung, Prüfung, Zulassung und Regelsetzung dienen der Sicherheit in Technik und Chemie. Als Bundesoberbehörde und Ressortforschungseinrichtung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) mit 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern haben wir nationale und internationale Aufgaben, kooperieren mit der universitären und außeruniversitären Forschung und fördern den wissenschaftlichen Nachwuchs.

Für den Fachbereich 7.1 „Baustoffe“ in Berlin Steglitz-Zehlendorf suchen wir ab sofort eine/n

Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlichen Mitarbeiter

der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Materialwissenschaften oder einer vergleichbaren Fachrichtung.

Entgeltgruppe 13 TVöD, Vollzeit, Zeitvertrag befristet bis zum 31.10.2019

Der Arbeitsplatz ist teilzeitgeeignet.

Aufgabengebiet:

Ihr Aufgabengebiet umfasst die Planung und Durchführung der experimentellen Untersuchungen im Rahmen eines Forschungsvorhabens zum Ermüdungsverhalten von Beton unter Druckschwellbeanspruchung sowie die Analyse und Interpretation der gewonnenen Versuchsergebnisse. Im Rahmen der Untersuchungen werden neben den üblichen Messmethoden eine Reihe zerstörungsfreier Methoden zur Erfassung und Beschreibung des Schädigungszustandes innerhalb des Betons angewendet. Außerdem koordinieren Sie die Zusammenarbeit mit den Projektpartnern und publizieren die gewonnenen Erkenntnisse in internationalen Fachzeitschriften.

Die wissenschaftlichen Tätigkeiten innerhalb des Projekts bieten gute Möglichkeiten der Weiterentwicklung, z. B. für eine Promotion im Rahmen eines Folgeprojekts bei entsprechender persönlicher Eignung oder als PostDoc.

Anforderungsprofil: Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Dipl.-Ing., Master) der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Materialwissenschaften oder einer vergleichbaren Fachrichtung. Wir setzen gute Baustoffkenntnisse, vorrangig zu Beton, voraus. Vorteilhaft sind bereits Erfahrungen und Kenntnisse der Kontinuums- und Bruchmechanik sowie auf dem Gebiet der Materialermüdung und der Bewertung von Schädigungszuständen, speziell zu Beton, Erfahrungen in der Konzeption, Durchführung und Auswertung von Versuchen (Material oder Bauteil) sowie Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit Mess- und Regelungstechnik und mit zerstörungsfreien und zerstörenden Prüfmethoden. Über gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schriftverfügen Sie ebenso wie über Erfahrungen in der Publikation und Präsentation von Forschungsergebnissen. Ihre Tätigkeit in einem interdisziplinären Wissenschaftsumfeld erfordert ein hohes Maß an Engagement, Kreativität, Kooperations- und Teamfähigkeit und die Bereitschaft zu eigenverantwortlichem und selbständigem Arbeiten.

Fachbezogene Fragen beantwortet Ihnen Herr Pirskawetz gerne telefonisch unter +49 (0)30 8104- 4265 oder per E-Mail (Stephan.Pirskawetz@bam.de).

Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.

Anerkannt schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Eine Bewerbung per E-Mail ist erwünscht. Bitte senden Sie diese bis zum 8. Februar 2017 unter Angabe der Kennziffer 4/17 – 7.1 an: bewerbung@bam.de. Der E-Mail fügen Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen in Form einer zusammengefassten Datei im PDF-Format(max.20 MB) bei.

Wir weisen darauf hin, dass die von Ihnen übersandten Bewerbungsunterlagen ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens gespeichert und bearbeitet werden. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Unterlagen unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen gelöscht.

Featured Jobs

Mitarbeiter (w/m) im Bereich Kundenbetreuung

Firmenprofil coming home hat sich in den letzten 17 Jahren zu einem der erfolgreichsten Unternehmen für die Vermietung von möblierten Wohnungen in B[...]

› Learn more

Manager Internal Controls (m/f)

Manager Internal Controls (m/f)-TGFI-DEBQ01166931 Description Bombardier Transportation, a global leader in rail technology, o[...]

› Learn more