Sachbearbeiter/in der Friedhofsverwaltung

Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin

Fri, 30 Dec 2016 13:19:45 GMT

Description

Das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin hat auf ihrer Webseite folgende Ausschreibung veröffentlicht: (Hinweis: Der Originaltext dieser Stellenausschreibung enthält keine konkreten Angaben zur Wochenarbeitszeit. Die hier abgebildeten Angaben sind von Interamt eingegeben worden und unverbindlich.)

Dienststelle:
Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin
Straßen- und Grünflächenamt

Berufsfeld:
Allgemeiner nichttechnischer Verwaltungsdienst

Laufbahngruppe:
Mittlerer Dienst (Laufbahngruppe 1)

Bezeichnung:
Sachbearbeiter/in der Friedhofsverwaltung

Entgeltgruppe:
6

Besetzbar:
ab sofort

Kennzahl:
3820/231

Vollzeit/Teilzeit?
Nur Vollzeit

Arbeitsgebiet:
  • Bearbeitung aller organisatorischen und verwaltungstechnischen Vorgänge für Beisetzungs- und Grabangelegenheiten
    • Beratung von Bürgern, Gewerbetreibenden und Institutionen in Bestattungsangelegenheiten
    • Sicherung der Beisetzungen
    • Bearbeitung von Grabmalanträgen und Urnenumbettungen
    • Bearbeitung von Nutzungsrechtverlängerungen und -übertragungen
    • Vergabe von General- und Einzelzulassungen an den Bestatter und Steinmetz
    • Pflege der Datenbank ORLANDO / Statistik
  • Bewirtschaftung der Einnahmen
    • Erstellen von Gebührenbescheiden in ORLANDO und Annahmeanordnungen in ProFiskal
    • Überwachung der Zahlungseingänge einschl. Mitarbeit bei der Durchführung von Verwaltungsverfahren bis zur Vollstreckung sowie Vereinbarung von Ratenzahlungen
Anforderungen:

Formale Anforderungen:
Abgeschlossene Ausbildung als Kauffrau/-mann für Bürokommunikation oder Verwaltungsfachangestellte/r oder vergleichbare abgeschlossene Berufsausbildung, es kommen auch Beschäftigte mit einem erfolgreich abgeschlossenen Verwaltungslehrgang I in Betracht.

Fachliche Anforderungen:
Es werden anwendungsbereite Kenntnisse über das Friedhofsgesetz, der Friedhofsordnung, des Gesetzes über das Leichen- und Bestattungswesen inkl. Verordnung und der Friedhofsgebührenordnung erwartet. Der/Die Bewerber/in sollte vertraut sein mit der IT-Technik und MS-Office sowie Intranet/Internet anwenden können.

Außerfachliche Anforderungen:
Vorausgesetzt werden eine ausgeprägte Dienstleistungsorientierung am Kunden/ an der Kundin aber auch diskriminierungsfreies, wertschätzendes Handeln, eine hohe Belastbarkeit und Kommunikationsfähigkeit. Ebenso werden die Fähigkeit sich zu organisieren, selbständig und engagiert zu arbeiten, wirtschaftliches Handeln und situationsangemessene Umgangsformen erwartet.

Bewerbungsfrist:
20.01.2017

Bewerbungsanschrift:
Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin
Abteilung Stadtentwicklung, Gesundheit, Personal und Finanzen
Steuerungsdienst mit Personal- und Finanzservice
Fachbereich Personal - Pers 201 -
12591 Berlin

Bewerbungsunterlagen:
Bitte übersenden Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennzahl in schriftlicher Form.

Oder per Email an: PM-Stellenausschreibung@ba-mh.berlin.de

Die Bewerbung sollte Ihre Motivation erkennen lassen und neben dem Anschreiben auch einen Lebenslauf sowie Zeugnisse, welche Ihre Qualifikation belegen, enthalten.
Bitte fügen Sie ein aktuelles Zwischenzeugnis, welches nicht älter als ein Jahr ist bei und eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte.

Aus Kostengründen können Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist oder die Unterlagen per Fachpost zurückgesandt werden können.

Hinweise:
Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Bitte weisen Sie uns in Ihrer Bewerbung auf eine eventuelle Schwerbehinderung hin.

Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

Im Auswahlverfahren sind gem. § 47 LHO vorrangig Beschäftigte im Personalüberhang des Landes Berlin zu prüfen.

Featured Jobs